Fetisch Lifestyle Magazin

Willkommen bei G-Xtrence , dem Latex Fetisch Magazin für Bi und Gay.

Hier findet ihr ganz alles was das schwule Latex Herz begehrt. Heiße Storys im Alltag und Privat.

In -und Outdoor Fotostorys von ganz allgemein bis zu extrem. Fetisch Videos bis hin zm harten BDSM, und als Zugabe Live Sex Cams , wo ihr euch frei ausleben könnt,

Und das alles zum ganz normalen ABO von 15,90€ im Monat.



REdaktion

Frederike Langer

Tom Zellner

Fotografen

Michael Seifert

       - Xtrence

       - G-Xtrence

Nina Gallerth

       - Xtrence


Du hast eine geile Geschichte , dann sende Sie uns doch und wir veröffentlichen Sie.


In Latexcatsuit auf Cruisingparkplatz

Wir haben das Experiment gestartet uns in Latex Catsuits auf einen Cruising Parkplatz auf der Autobahn zu wagen.

Obwohl man glaubt das die Scene ach so liberal ist , scheint es dann doch nicht so zu sein.

Wir sind eher auf Ablehnung gestoßen, nach dem Motto was wollt ihr denn hier. Das werden wir in Zukunft ändern und öfters und auf mehr Cruisingplätzen auftauchen und Fotostorys machen. Unser Modell dazu liebt es zu provozieren.


G-Xtence Magazin powered by :

Latex Shop, Latexshop, Latex Catsuits, Latex Leggins, Latex Mode
Latex Shop RubberDuck - exclusive Latex Fashion für Sie und Ihn

Zugfahrt im Catsuit & Reizstrom

Das war mal eine richtig Gute Session welche richtig Spaß gemacht hat. Ich , Tom, war selbst das Modell und durfte das ganze genießen.

Aufführliche Story dazu bei unseren Bilderstorys.

Fotosession

Wir kündigen unsere Fotosessions immer an,  das ihr die Möglichkeit habt dabei zu sein , wenn ihr wollt.


24.8.2018   Göltzschtalbrücke

Fotosession für Story Natur- Latex-Reiszstrom , Pumpdildo zum zusehen,


28.8.2018  Burg Mylau

Fotosession für Story Latexcatsuit in Burg.

Zum Zusehen oder auch mitmachen.



Wir suchen noch einen Fotografen der Spass an der Sache hat

Wir sind noch auf der Suche nach einem zusätzlichen Fotgrafen der Spaß ander Sache hat. Das kann auch ein Hobbyfotograf sein oder jemand der Interesse an der Sache hat. Ausrüstung ist vorhanden. Wir brauchen also nur Manpower.